Über School's Out Braunschweig

Drei Jahrzehnte.

„Wenn man hier aufgewachsene Braunschweiger fragt an was sie sich vom Schultag vor den Ferien erinnern, bekommt man meistens als Antwort, dass sie gar keine Erinnerungen haben. Wenn man fragt wieso, lächelt der Gegenüber einen verschmitzt an und man bekommt die vielsagende Antwort: „School’s Out!“ Die Historie vom School’s Out fängt vor circa 20 Jahren an, als sich Schüler aus allen Teilen von Braunschweig spontan im damaligen Schlosspark trafen und sich dem exzessiven Genuss von Alkohol Hingabe, um den Start der Sommerferien zu feiern oder das schlechte Zeugnis zu vergessen. Als der Schlosspark 2005 abgerissen wurde, um Platz zu machen für das Schloss, wanderten die Schüler Richtung Bürgerpark.

Auf in den Bürgerpark.

Um die Veranstaltung in den Griff zu bekommen, übernahm die Stadt Braunschweig (Fachbereich Kinder, Jugend und Familie) die Verantwortung für die School’s Out Party und übergab die Organisation dem Stadtschülerrat Braunschweig (SSR BS) und dem APJ (Arbeitskreis politischer Jugend). Seit 2011 organisiert der Stadtschülerrat die School’s Out Party und das sehr erfolgreich. Seitdem die School’s Out Party vom SSR BS veranstaltet wird, hat es sich zu einem jährlichen Event für alle Jugendlichen aus Braunschweig und Umgebung entwickelt.

Luft Holen! Schools Out 2016.

Die School’s Out Party dieses Jahr unterscheidet sich aber von allen vorherigen Partys. Dieses Jahr ist es das erste Jahr, indem der Stadtschülerrat ohne professionelle Zusammenarbeit mit einer Eventfirma die School’s Out Party oder nun besser ausgedrückt das School´s Out Festival organisiert. Das School’s Out Festival wird dieses Jahr wieder von den Stadtschülerrats-sprechern Leonard Haselhuhn (18), Simon Damm (17) und Ali Idris (17) organisiert, alle drei noch Schüler. Volle Unterstützung bekommen Sie durch den ehrenamtlichen Braunschweiger Verein spreadmusic e.V., der sie nicht nur unterstützt, sondern mit Ihnen in Zusammenarbeit einen rechtlichen Rahmen ermöglicht und dem Stadtschülerrat dabei z.B. bei der Suche nach Sponsoren hilft. Das „SOXVI-Production-Team“ hat es dieses Jahr mit dem besonderen Engagement von Leonard Haselhuhn (ehemaliger SSR-Sprecher) und des gesamten Teams geschafft, sich im Vergleich zum letzten School’s Out Festival deutlich zu steigern.

Dankeschön.

Wir wollen uns nocheinmal ganz herzlich bei all unserern Sponsoren für die Ermöglichung dieses Festivals bedanken. Dabei geht wieder ein großer Dank an NewYorker, die auch dieses Jahr wieder als Hauptsponsor ein Zeichen für die Schüler in Braunschweig setzen. Des Weiteren unterstützen uns finanziell dieses Jahr die Öffentliche, die Sparkasse, die Sparkassenstiftung und BOON-FOOD. Und nicht zuletzt möchten wir uns natürlich auch bei der Stadt Braunschweig bedanken.